Hip Hop, Hauben, Hoodies und keine Musik – Marc Jacobs überrascht zum Abschluss der New York Fashion Week

Jacobs‘ Inspiration für seine AW17 Kollektion: die Netflix-Doku „Hip Hop Evolution“ über die Musikszene der späten 70er, frühen 80er.

Zur Überraschung des Publikums gabs aber weder Soundtrack noch gefinkeltes Setdesign, nur zwei Reihen Klappsessel und volle Konzentration auf die Models.

Kendall Jenner im Cordsamtanzug mit Schlaghosen, Megahaube und massiver Goldkette. Und noch immer diese Albtraumplateaus!


Hört das nie mehr auf?


Bling bling. Schlüssel am Ring.


Ja, rauchen war damals auch noch okay.


Zum Finale ging’s raus auf die Straße. Yup, that’s why they call it streetstyle.


Uuuund aus! Von WWD bis Cathy Horyn nur Lob und wohlwollende Reviews für Marc Jacobs, „It was a genuine fashion moment“, schreibt Tim Blanks auf Business of Fashion. Der Designer entspannt sich jetzt mal.

Fotos/Videos: @marcjacobs Instagram, @cordero.by Instagram, @themarcjacobs Instagram, @voguekorea Instagram

17. Februar 2017  / 15:21 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS