So trägt man jetzt Eyeliner – am Unterlid statt am Oberlid!

Wie zeigen Sie, dass Sie in Sachen Beauty trendmäßig ganz weit vorn liegen? Sie ziehen Ihren Eyeliner nicht mehr nur am Oberlid, sondern ganz stark auch am unteren Wimpernkranz. Grade gesehen bei Chanel und Dior, die sich beide offenbar von Elizabeth Taylors Kleopatra-Make-up inspirieren ließen.

Diors Make-up-Maestro Peter Philips demonstriert den neuen Beautytrend an Bella Hadid. Erfordert extrem ruhige Hand, weil Unregelmäßigkeiten beim Aufpinseln des Liners am Unterlid noch stärker auffallen – am Oberlid kann man immer noch tricksen, indem man den Strich einfach bissl breiter aufträgt. Aber für einen Pro wie Philips natürlich absolut kein Problem.


Auch bei der gestrigen Chanel Cruise Show, für die Karl Lagerfeld den Poseidontempel in Paris nachbauen ließ (angeblich weil er in Griechenland keine passende Location finden konnte), trugen die Models den Eyeliner à la Kleopatra am Unterlid gestrichelt.


Was streng historisch gesehen natürlich die falsche Referenz ist, aber Liz Taylors Make-up hat halt man immer noch im Kopf.


In der feineren Chanel-Variante sehr chic und zeitgemäß. Aber jetzt wieder umgewöhnen, nachdem ich jetzt allerdings gefühlte Jahre gebraucht habe, um den Lidstrich am Oberlid zu perfektionieren? Hmmm, ich weiß nicht.

Fotos/Videos: @diormakeup Instagram, @chanelofficial Instagram

04. Mai 2017  / 12:15 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS