Stylesplitter aus Paris: Schiaparelli, Monique Lhuillier, Giambattista Valli

So viele Coutureshows, endlich Zeit, alles in Ruhe anzuschauen!

Die umjubeltste Kollektion auf Instagram: Giambattista Valli. Für viele der Inbegriff dessen, wofür Couture grade in Zeiten von Fastfashion immer noch steht. Meisterhafte Modemagie für elfenhafte Geschöpfe, die unbehelligt Alltagsproblemen, Stress, Sorgen durch uns unbekannte Welten schweben.

Ein von @guysandpeople geteilter Beitrag am


A lesson in Surrealism. Schiaparelli hat der Relaunch sichtlich gut getan, hier mischen sich Stilepochen aus der langen Geschichte des Modehauses scheinbar mühelos zu immer interessanten, aufregenden, wenn auch nicht hundertpro tragbaren Looks. Aber wer denkt schon in Kategorien wie tragbar, wenn’s um Couture geht?


Ebenfalls extrem romantisch, wenn auch ganz anders als bei Giambattista Valli: Monique Lhuilliers Show, die nicht nur den Herrn auf dem goldenen Sessel zu Begeisterungsausbrüchen hinriss.


Aber nix im Vergleich zu Celine Dion, die es bei Valli nicht auf ihrem Sitzplatz hielt. Da kann sich selbst Anna Wintour ein Lächeln nicht ganz verkneifen.

Fotos/Videos: @guysandpeople Instagram, @suzymenkesvogue Instagram, @stylewriternyc Instagram, @fashiontomax Instagram

06. Juli 2017  / 12:40 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS