Breaking News: Grace Coddington geht zur britischen Vogue

Edward Enninful, neuer Chefredakteur der Vogue UK, stellt sein Team zusammen und, Trommelwirbel!, holt Grace Coddington zurück nach London.


Coddington, langjährige engste Mitarbeiterin von Anna Wintour, unvergesslich portraitiert in der „September Issue“-Doku, hatte ihre Vogue-Karriere ursprünglich bei der britischen Ausgabe begonnen, bevor sie als Creative Director in die USA wechselte. Jetzt kehrt sie also nach London zurück, als „Contributor“, wie WWD grade berichtet.

Weitere neue Namen auf Enninfuls Teamliste: Regisseur Steve McQueen („Shame“, „12 Years A Slave“), Naomi Campbell und Kate Moss, die bereits unter der früheren Vogue-UK-Chefin Alexandra Shulman immer wieder an Ausgaben mitgearbeitet hatte (was auch immer man in ihrem Fall unter „Mitarbeit“ verstehen darf 🙂 ).

Einen kleinen Skandal gibt’s anlässlich der Shulman-Enninful-Hofübergabe auch schon: Lucinda Chambers, 36 Jahre bei der UK-Vogue, davon 25 als Fashion Director, wurde nach eigenen Angaben von Enninful persönlich gefeuert. Drei Minuten dauerte das Gespräch, dann war sie draußen.

Extrem spannend nachzulesen in einem brandaktuellen, sehr offenherzigen Interview, das Chambers kurz nach dem Rausschmiss dem Vestoj-Magazin gab und das gleich nach Veröffentlichung, offenbar auf Druck vonseiten des Condé-Nast-Konzerns, offline genommen werden musste.

Nachdem aber zahlreiche Screenshots und Zitate aus dem Interview ohnehin schon im Netz kursierten, ist es mittlerweile wieder verfügbar und Pflichtlektüre für alle, die sich ein bissl für Mode, Medien und Mauscheleien in der Branche interessieren: http://vestoj.com/will-i-get-a-ticket/.

Foto: @diarydirectory Instagram, @slw.interiors Instagram, @beauty_scribe Instagram

06. Juli 2017  / 13:06 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS