Bouchra Jarrar ist raus bei Lanvin

Nach nur 16 Monaten legt Bouchra Jarrar ihren Job als Lanvin-Kreativdirektorin zurück. Mit sofortiger Wirkung und im gegenseitigen Einvernehmen, wie Business of Fashion berichtet.


Jarrar war erst im März 2016 als Nachfolgerin von Alber Elbaz zum französischen Modehaus geholt worden, hatte dort aber ein extrem schweres Erbe anzutreten. Elbaz‘ Lanvinkollektionen waren legendär und immer extrem begeistert aufgenommen worden, Charme und Charisma des Designers sowieso einzigartig und unvergleichlich.

Jarrar, die für Lanvin ihr eigenes Modelabel auf Eis legte, konnte daran nie richtig anschließen, der von ihr erwartete Lanvin-Relaunch, nach Elbaz‘ Abgang gingen die Umsätze schlagartig zurück, scheiterte.

Noch gibt’s keine Informationen über potentielle Nachfolger, bei den immer wieder kolportierten Schwierigkeiten, die Elbaz mit Lanvin-Eigentümerin Shaw-Lan Wang hatte und die letztendlich auch zum Ende der langjährigen Zusammenarbeit des Designers mit dem französischen Label führten, sicher auch kein leichter Job.

Foto: @bof Instagram

07. Juli 2017  / 12:38 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS