Ist das noch Mode oder schon Kunst? Gucci kann beides – The Gucci Chronicles mit Helen Downie

Ein Beitrag geteilt von Gucci (@gucci) am

Auf Instagram hat sich Helen Downie unter ihrem Künstlernamen „Unskilled Worker“ bereits eine große Fangemeinde erzeichnet.


Seit Monaten hatte

Jetzt hat auch Gucci-Designer Alessandro Michele die Londoner Autodidaktin für sich entdeckt und für Gucci eine Capsule Collection entwerfen lassen. Als kleines Dankeschön hat Helen Downie in ihren fröhlich bunten Prints unter anderem auch Signore Michele verewigt.

Und zwar einmal als erwachsenes Jesus-Lookalike, wie wir ihn jetzt kennen…


… und zum anderen als „Little Lallo“ (Lallo ist Alessandro Micheles Spitzname) in Teenagerjahren.

Auch sonst kommen alle Gucci-Versatzstücke vor, mit denen Michele in den vergangenen Jahren zum Kultdesigner und extrem erfolgreichen Umsatzbringer avancierte. Nerdbrillen, extrem opulente Details, crazy Granny-Chic.


In Pulli übersetzt sieht das dann ungefähr so aus:


Auch die unlängst gelaunchte Gucci-Home-Kollektion scheint’s schon auf Helen Downies mit großer Liebe zum Detail gezeichneten Illus geschafft zu haben.

Und irgendwo in der Kollektion wurde auch noch Michele-Fave Florence Welch versteckt, eh klar 🙂 .

Fotos: @gucci Instagram, @unskilledworker Instagram

12. Oktober 2017  / 18:11 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS