Neon-Federn, Pailletten, Plastikblümchen, Tüll – so schickt Miuccia Prada die Prada-Frau in den Herbst

Prada as Prada can. Mehr Prada als bei der gestrigen AW18-Show in Mailand geht beim besten Modewillen nicht. Miuccia Prada zeigte sich in Höchstform, soll heißen, in aller Widersprüchlichkeit, mit der sie die Prada-Frau stylemäßig inszeniert.

Ultrafeminine Mascherl auf extrem groß geschnittenen Mänteln aus Hightechstoffen. Über und über mit Plastikblümchen bestickte Tüllkleider über funktionellen Rollis, die man locker auch auf der Skipiste tragen könnte.

Ein von @aboutfavmodels geteilter Beitrag am

Neopren-Pullunder (?) über federleicht flirrenden Fransenröcken.

Ein Beitrag geteilt von Prada (@prada) am

Wie Alessandro Michele bei Gucci kombiniert auch Miuccia Elemente, die eigentlich absolut nicht zueinander passen. Im Gegensatz zu Micheles Gucci-Wahnsinn scheint es bei Prada aber dann doch immer ein rundes Bild zu ergeben. In beiden Fällen allerdings extreme Geschmackssache.

Ein von @aboutfavmodels geteilter Beitrag am

Hier nochmal Miuccias Modeherbst im Schnelldurchlauf. 90er-Supermodel Amber Valletta und 2018er-Supermodel Kaia Gerber am Runway, Bill Murray und Wes Anderson in der Frontrow (leider nicht hier im Video zu sehen).

PS. Meist geinstagramte Accessoires: die Prada-Bags mit dem Äffchen…

Ein Beitrag geteilt von Prada (@prada) am

… und den Palmen.

Fotos/Videos: @aboutfavmodels Instagram, @prada Instagram, @laureambroise Instagram, @sandra_krutzsch Instagram

23. Februar 2018  / 13:15 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS