So geht Eyeliner! Beautylook aus Arthur Arbessers erster Präsentation für Fay

Premiere für Arthur Arbesser. Der österreichische Designstar hat jetzt nicht nur sein eigenes Label (und immer zahlreicher werdende Kooperationen mit anderen Marken) am Start, sondern ist zusätzlich auch noch Kreativdirektor des italienischen Labels Fay. In dieser Funktion hat Arthur unlängst bei der Mailänder Fashionweek seine erste Fay-Kollektion gezeigt.

Falls Ihnen der Name des Labels, das zur Tod’s-Gruppe gehört, auf Anhieb nix sagen sollte, die typischen Verschlüsse an den Fay-Jacken sind Ihnen garantiert schon untergekommen. Diese Metallriegel hat Arthur natürlich auch in seiner AW18-Kollektion eingesetzt, die ich Ihnen dann im kommenden Herbst noch genauer vorstellen werde. Vorab hier schon mal einer der Womenswear-Looks:

Auch sehr gelungen: der Beautylook der Fay-AW18-Show. Schlichter Seitenscheitel mit Spangerl (inspiriert wie die gesamte Frauenkollektion von Emma Watsons persönlichem Style) und sehr präzis geschminkte Smokey Eyes. Der Eyeliner wird übrigens mit dem Pinsel gezogen, die Farbe dafür vom Mascarabürstchen genommen. Man lernt nie aus…

Fotos/Videos: @francelledaly Instagram, @arthurarbesser Instagram

28. Februar 2018  / 16:22 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS