Warum schwarzer Eyeliner jetzt out und bunter Lidstrich extrem angesagt ist

Ein Beautytrend, der sich bei der grade laufenden Pariser Fashionweek abzeichnet: Eyeliner und Wimpernfarbe werden farbmäßig aufs Outfit abgestimmt.

Der große Peter Philips schminkte den Dior-Models Eyeliner, der perfekt mit den 70s-Sonnenbrillen harmonierte. Gelber Liner für gelbe Brille, pinker Liner für pinke Brille, Sie verstehen die Idee.

Ein von @peterphilipsmakeup geteilter Beitrag am

Gelb und pink, gewöhnungsbedürftig? Dann haben Sie den neuen klatschmohnroten Liner noch nicht gesehen, den Philips für Dior im Mai auf den Markt bringt.

Bei Dries Van Noten wagte sich Monsieur Philips noch ein ganzes Stück weiter raus und experimentierte mit knallorangen Lashes, die in ihrer Extravaganz an feine Federchen erinnern.

Ein von @peterphilipsmakeup geteilter Beitrag am

Für noch mehr Colour Coordination darf man sich auch gern eine Reihe Federn an den Haaransatz kleben. Bin mal gespannt, ob sich dieser Beautytrend durchsetzen wird. Schwarzen Liner und schwarze Mascara können auf jeden Fall bis auf Weiteres weggeräumt werden, um Farbe am Auge kommt man derzeit nicht herum.

Ein von @peterphilipsmakeup geteilter Beitrag am

Video: @peterphilipsmakeup Instagram, @diormakeup Instagram

02. März 2018  / 13:02 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS