Workout statt Red Carpet: Emilia Wickstead macht jetzt auch Sportswear

Während ich grade noch Skiunterwäsche auf ihre Pistentauglichkeit teste, hab ich schon ein Auge auf mein nächstes Workout-Wunschgewand geworfen: Emilia Wickstead, einer meiner Lieblingsdesignerinnen für außergewöhnlich schöne Red-Carpet-Dresses, hat ihre allererste Fitnesskollektion auf den Markt gebracht.

In Zusammenarbeit mit der Lifestylebrand Bodyism tüftelte Wickstead daran, wie sie ihre typischen femininen Blumenprints auf praktischen Sportswearstyle trimmen könnte. Wenn ich mich jetzt so durch die einzelnen Looks klicke, muss ich sagen: Projekt extrem gelungen!

Ein Beitrag geteilt von Bodyism (@bodyism) am

Wicksteads Kollektion umfasst 12 Teile, Leggings, Sport-BH, Trainingsjacke, Hoodie, Sweatshirt, Croptop, Jumpsuit und die unvermeidliche Yogamatte.

Jetzt hätt ich nur auch noch gern den Body von Arizona Muse… 💪 💪 💪

Ein Beitrag geteilt von Bodyism (@bodyism) am

Fotos/Videos: @emiliawickstead Instagram, @bodyism Instagram

12. März 2018  / 14:57 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS