Die besten Eyeliner des Frühlings

Wir sind grad auf Beautyrecherche. Im Fokus: der Eyeliner. Wieder mal. Kann man diesem klassischsten aller Make-up-Klassiker überhaupt noch neue Facetten abgewinnen? Man kann, und wie! Make-up-Stars wie Pat McGrath oder Val Garland zeigen, wie man jetzt den Eyeliner zieht.

Aufgefallen bei allen aktuellen Linerlooks: Cat Eyes brauchen kein Make-up-Begleitprogramm, wirken am schönsten solo. Ohne Blush, ohne Lippenstift, ohne Lidschatten. Bei Tom Ford z.B. hat Pat McGrath schwarzen Lidstrich von ganz schmal innen bis ganz fett außen gezogen und dabei noch das Dreieck im inneren Augenwinkel extrafein nachgezeichnet.

Ein Beitrag geteilt von TOM FORD (@tomford) am

Nochmal Pat McGrath, komplett anderer Look. Lieblingsmodel Adwoa Aboah bei der Miu Miu SS18 Show mit superschrägem, fast rechteckigem Flick. Das „boldly black, glamorously graphic eye“ gelingt am besten mit wasserfestem Gel-Liner in Extreme Black.

Wussten Sie, dass man Eyeliner layern kann? Ich auch nicht. Tom Pecheux hat sich für Oscar de la Rentas SS18 Show diesen Doppelschwung einfallen lassen und unterm klassischen schwarzen Lidstrich circa ab der Hälfte des Oberlids eine feine zweite Linie in Schimmertürkis gezogen. Dazu ein Hauch frisches Blushrosé auf die Wangenknochen, die Lippen bleiben nude. Wirkt sehr sehr sophisticated.

„The Confident Cat-Eye“ nennt die britische Vogue diesen kecken Schwung von Val Garland für Erdem. Confident, weil der Liner perfekt sitzen muss, schließlich gibt’s rundherum keinerlei Beauty-Ablenkung, make-up-freier Teint, ein Hauch mattes Nude auf den Lippen. Einfach und extrem effektvoll.

Ein Beitrag geteilt von ERDEM (@erdem) am

Und schließlich der auffälligste Eyeliner des Augenblicks: ein Doppelstrich in Schwarz. Make-up-Artist Grace Lees Look fürs spanische Label Monse hat den Parallelschwung jeweils perfekt an die Augenform der Models angepasst, der Flick ist mal flacher, mal steiler. (Gelingt übrigens angeblich am besten mit dem Master Precise Liner von Maybelline.) Wie man ein Auge hinbekommt, versteh ich ja noch irgendwie, viel Übung, ruhige Hand und so. Aber das zweite auch noch im gleichen Schwung? Pure Make-up-Magie. Nix für Amateure…

Fotos: @tomford Instagram, @patmcgrathreal Instagram, @tompecheux Instagram, @erdem Instagram, @graceleebeauty Instagram

11. April 2018  / 12:25 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels New&Trendy

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS