Ayurveda in Sri Lanka: Shopping & more rund um die Kur :)

Eigentlich sollte man Kur und Inseltouren bzw. Shopping Trips trennen. Wahrscheinlich wäre es das Beste, zunächst mal für einige Tage eine Inselrundreise zu planen und das Gepäck einfach zum Lanka Princess schicken.


Amith von Amithtours, der alles organisiert, ob Minibus, Zugfahrt oder Wasserflugzeug! Und er kennt die besten Geschäfte!

Beim Planen der Tour hilft der sympathische Amith (info@amithtours.net) gerne, er spricht übrigens perfekt Deutsch. Sagen Sie einfach, Isabella hat Ihnen den Kontakt gegeben. Er organisiert die Inselreise mit klimatisiertem Bus oder auch mit dem Panoramazug, und er weiß auch die besten Shopping-Adressen.

Ich war leider nur einen Tag unterwegs (früh noch Kur im Lanka Princess, dann ab nach Galle). Das nächste Mal plane ich aber definitiv ein paar Tage zusätzlich dafür ein.

Hier sind ein paar Impressionen von meinem Tagesausflug. Wir besuchten einen der „Stone“-Kings der Insel (es gibt ein tolles Angebot an Edelsteinen, die vor Ort geschliffen werden – 12a, Mangala Mawatha Bentota), ließen uns Sommerhemden schneidern (je nach Stoff zwischen 15–20 €) und besuchten nach einem Lunchstopp das wirklich wunderschöne Amangalla Hotel der Aman Gruppe. Pünktlich zum Abendessen brachte uns Amith wieder zurück ins Lanka Princess, um noch den letzten Kurtag voll absolvieren zu können.

 


„King of Stones“ – AIDA Chairman L.W. (Nissa) Weerasena. Er hat ein Juwelenparadies


Lunch direkt am Strand mit herrlichen Fischgerichten, frisch aus dem indischen Ozean

In Galle habe ich mir dann noch das „Amangalla“-Boutiquehotel mitten im Galle Fort, das übrigens zum Weltkulturerbe zählt, angesehen. Die Aman Gruppe hat dem ehrwürdigen Kolonialhotel ein typisches Aman-Restyling verpasst. Für Style-Freaks wie mich ein Paradies! Jetzt erinnert zwar noch alles an die Opulenz vergangener Kolonialzeiten, ist aber unverwechselbar Aman: modern, puristisch, stylisch. Unglaublich schön in grau, grüngrau, greige und weiß. Erholung für strapzierte Geschmacksnerven. Hier ein paar Impressionen:


Am liebsten gleich einchecken 🙂 !


Die Zugfahrt durch die Teeplantagen nach Candy haben wir für das nächste Mal eingeplant

14. April 2012  / 09:06 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels Uncategorized, I Love, Best Places

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS