Die erste „Normalo-Barbie“: So würde Barbie wirklich aussehen

US-Künstler Nickolay Lamm hat die erste Barbie mit normalen Körpermaßen entworfen und der klassischen Barbie gegenübergestellt. Verblüffend, weil um nichts schlechter als das Original. Etwas natürlicher halt.

Gut, es sind immer noch die Durchschnittsmaße einer 19-Jährigen, aber schon krass, wie sehr wir uns an die verzerrte Darstellung des weiblichen Körpers gewöhnt haben und in wie vielen Kinderzimmern weltweit Puppen rumliegen, die, aufgrund ihrer Körpermaße und des daraus resultierenden Schwerpunkts, eigentlich genau nur das können: nämlich rumliegen.

Bin gespannt, ob Hersteller Mattel in irgendeiner Weise auf Lamms Normaloversion reagiert? Gibt es vielleicht gar irgendwann mal eine Barbie mit, schluck, ein bissl Bauch?

Fotos via adme.ru

04. Juli 2013  / 16:32 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels Uncategorized

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS