Royal Thai Dinner & Cooking Class im Blue Elephant – ein himmlisches Erlebnis in Bangkok

Schon die Geschichte des „Blue Elephant“ klingt wie ein Märchen. Ein belgischer Antiquitätenhändler lernt vor 36 Jahren in Belgien eine Thailänderin kennen und lieben.


Master Chef Nooror

Daraus entsteht eine Ehe – und ein Thai-Restaurant in Brüssel. Und von Brüssel aus erobert das Konzept der Royal Thai Cuisine unter dem Markenzeichen Blue Elephant nicht nur die Welt, sondern vor allem die Heimat des Konzeptes – Thailand. Mein Dinner im Blue Elephant Restaurant und ein Vormittag in der Cooking School in Bangkok waren ein kulinarisch himmlisches Erlebnis.

Die BB-Kombination Brüssel-Bangkok liefert einen Fusion-Ansatz, der das thailändische Original nicht leugnet oder verändert, sondern zu ganz besonderer Wirkung bringt. Kein Wunder, dass Master Chef Nooror zur weltweiten Botschafterin der thailändischen Cuisine und Kochkunst geworden ist und die Produkte unter der Marke Blue Elephant weltweit vertrieben werden.

Thai-Dinner im Blue Elephant Restaurant


Eine spezielle Blue Elephant Weißwein-Cuvée aus Frankreich

Aber nun zum Dinner-Erlebnis im Blue Elephant Bangkok. Das Old Thai Chine Building in der historischen Sathorn Road, in das sich das Ehepaar im Jahr 2000 verliebte und es renovierte, ist allein schon einen Besuch wert. Gediegen elegante Atmosphäre, die in jedem Detail die liebenswürdige, freundliche Atmosphäre des Landes widerspiegelt. Zur Begrüßung meine geliebten Passionfruit-Drinks, und dann gings durch ein fulminantes, vielgängiges Menü, das keinen Wünsche offen ließ. Nach Gänseleber mit Tamarindsauce (hmmm) eine Trilogie von Vorspeisen, bei der die frischen Thai-(Jakobs-)Muscheln mit Zitronengras mit schwarzem Pfeffer und einem Hauch von Trüffel den Vogel abschossen. Einfach himmlisch.


Die Vorspeisen-Trilogie

Aber auch der Pomelo-Salat, der die Crispy Brown Cakes begleitete, war, wie wir in Wien sagen, „nicht von dieser Welt“. Die vier Hauptgerichte standen dieser Eröffnung in nichts nach. Jedes einzelne vorzüglich, das Red Curry Crab Meat mein persönlicher Favorit. Zum Abschluss dann noch den Klassiker Mango Sticky Rice in einer ganz besonderen Form mit Eis von Baby-Kokosnüssen und Wasserkastanien.

Yummy!

Die Blue Elephant Cooking School

Das herrliche Dinner am Vorabend war natürlich eine Vorlage für den Kochkurs am nächsten Tag. Trotz der Erkenntnis, dass man an die Künste von Master Chef Nooror und ihrer Küchenteams nie herankommen wird, macht es ungeheuren Spaß, zumindest mal erste Schritte zu tun, und vom Einkaufen am Markt bis zum selbstständigen Kochen von vier klassischen Thai-Gerichten (darunter mein geliebtes Green Curry) durch Profiköche instruiert und geführt zu werden.


Am lokalen Markt werden die Geheimnisse der lokalen Zutaten erklärt

Der Marktbesuch vermittelt authentisches Einkaufserlebnis, der Kochkurs, der den ganzen Vormittag dauert, einen Einblick in die Grundbegriffe und die Kunst der Balance der unterschiedlichen thailändischen Geschmackskomponenten sauer-süß-salzig-scharf. Das Besondere daran: Es wird nicht nur alles in der modernen Schauküche demonstriert und über Spiegel und Großmonitor Schritt für Schritt nachvollziehbar gemacht, man wechselt bei jedem Gang dann auf einen eigenen Kochplatz, wo man das eben Demonstrierte auch gleich selber nachkocht.


Auf jeden Kochschüler wartet ein eigener Platz

Zum Schluss gibt es dann das Selbstgekochte als gemeinsamen Lunch mit allen Teilnehmern. Meine Empfehlung: Planen Sie bei Ihrem Bangkokbesuch einen Kochkurs in der Blue Elephant Cooking School und ein Dinner im Restaurant ein, Sie werden es nicht bereuen. Und für alle, die es schon vor dem Bangkokbesuch mal selbst versuchen wollen, die Produktreihe der Blue-Elephant-Zutaten gibt’s in gehobenen Lebensmittel-Ketten wie z.B. Merkur.


Managing Director Ines Chardonnet zeigte mir Kochschule und die Produktlinie von Blue Elephant

10. Februar 2017  / 10:18 Uhr  / by isaadmin  / 0 Kommentare  / Labels Uncategorized, I Love, Best Places

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS