Opernball 2017 – Ein Trauerspiel für Modejournalisten


Super Bild, dagegen ist aber schon gar nichts zu sagen!

Abgesehen davon war der Opernball, was Style und Styling angeht, allerdings wieder ein Trauerspiel. Es kann doch nicht sein, dass ORF-Moderatorin Mirjam Weichselbraun jedes Jahr die allerschönste ist und alle überstrahlt. Heuer atemberaubend in JC Hoerl.

Eines der ganz ganz wenigen Traumkleider! Michel Mayer in MM.


Also very beautiful. Primaballerina Natascha Mair in MM.


Und hier die übrigen Schönsten von gestern.

Lena Hoschek in Lena Hoschek.

Ingrid Flick in Talbot Runhof.

Barbara Meier in Dawid Tomaszewski.

Doris Schmidauer und Alexander Van der Bellen.

Anelia Peschev in Anelia Peschev. Überhaupt muss man sagen: Die österreichischen Designerinnen haben uns gestern rausgerissen, haben alle toll ausgesehen.

Und sonst? Seeeehr viele Geschmackssachen.

Renate und Gottfried Helnwein.

Sophie Karmasin in Mikael Aghal.

Anna Netrebko in Oscar de la Renta.

Zoë Straub in Patricia Vincent.

Passt schon, wenn man wie Sunny Melles die Robe (in dem Fall von Akris) immer wieder trägt, aber seit 2011 jedes Jahr auf jedem Ball?

Und sorry, aber leider, wie so viele andere, zu kurz. Doris Bures in Temperley London.

Dabei gings ja so einfach. Emma Watson in Emilia Wickstead, aber halt nicht auf dem Opernball…

Fotos: @magda_elvis Instagram, RGE-Press/Rainer Gregor Eckharter, @michel_mayer_vienna Instagram, @nataschamair Instagram, @fashionbombdaily Instagram

24. Februar 2017  / 12:23 Uhr  / by Isabella  / 0 Kommentare  / Labels Uncategorized

Kommentar schreiben

Du musst Eingeloggt werden um kommentieren zu können.

Jetzt Isa Trends Abonnieren?

Bitte E-Mail Adresse eingeben.

>>Abonnieren

MAGAZIN COVERS